Sie sind hier: Home > Impressum

Datenschutzerklärung

1. Verantwortlich im Sinne des Gesetzes ist der Betreiber dieser Website - vollständige Daten entnehmen Sie bitte dem Impressum.

2. Datenschutzbeauftragter gemäß Artikel 15 DSGVO ist:

Sonnemann/ Strelecki GbR, Kronenstr. 77, 44139 Dortmund, Tel. 0231/9786951
eMail:info@qudamed.de

3. Ihre personenbezogenen Daten bekommen wir von Ihnen, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, sei es über unsere Website, per Mail, telefonisch oder persönlich. Ihre Daten werden zweckgebunden für die von Ihnen gewünschte Behandlung, in diesem Fall eine Narkose und oder eine Kreislaufüberwachung, deren Vor- und Nachbereitung, verwendet.

Da wir den Grundsatz der Datenminimierung nach Artikel 5 der DSGVO beachten, möchten wir Ihnen an dieser Stelle mitteilen, dass durch unseren Provider nur die allgemeinen Server-Logdateien erfasst werden, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt.

Dazu gehören die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, die IP-Adresse des verwendeten Computers, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, die Seiten, die Sie bei uns besuchen sowie das Datum und die Dauer des Besuches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden. Die Protokolldaten dienen somit ausschließlich internen Zwecken und werden keinesfalls an Dritte weitergegeben. Die Aufbewahrungsdauer für diese Daten beträgt 6 Monate.

Weitere Analysetools oder Cookies sind nicht im Einsatz, wir versenden keine Newsletter.

Rechtsgundlage ist Ihre Einwilligung oder unser Behandlungsvertrag. Die Bearbeitung Ihrer Daten entspricht den Richtlinien des BDSG (Fassung Mai 2018) sowie der EU DSGVO (Neu 2018) . Wenn Sie die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten gegeben haben, dann gilt Art. 6 der DSGVO als Rechtsgrundlage.

4. Verarbeitungszweck der personenbezogenen Daten, sind die aus dem geschlossenen Behandlungsvertrag hervorgehenden ärztlichen Dienstleistungen, hier Ihre Anästhesie.

Zusammen mit dem Narkosearzt werden Ihr Gesundheitszustand erörtert sowie Narkoseform und das weitere Vorgehen festgelegt. Je genauer und akkurater Ihre körperliche Verfassung bekannt ist, desto präziser können wir auf Ihre Bedürfnisse während der Behandlung eingehen. Diese Daten werden nur zum Zwecke der Vorbereitung der von Ihnen gewünschten Dienstleistung erhoben. In diesem Zusammenhang werden ggf. Arztbriefe, Laborergebnisse oder Rückfragen beim Hausarzt benötigt.

5. Sie haben das Recht Ihre Einwilligung der Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Bis zum Widerruf bleibt die Rechtmässigkeit der Datenverarbeitung erhalten.

6. Die Einwilligung eines Patienten in die Weitergabe seiner Daten an Dritte ist freiwillig. Der Patient wird von uns darüber informiert, welchen Zweck die Weitergabe der Daten hat.

Wenn mehrere Ärzte gleichzeitig oder nacheinander denselben Patienten untersuchen, kann nach § 9 Abs 4 der Berufsordnung der Ärztekammer Schleswig-Holstein angenommen werden, dass der Patient einverstanden ist, dass die Ärzte untereinander darüber kommunizieren. Anhaltspunkt für das Einverständnis wäre z.B. wenn der Patient den Namen seines Hausarztes in diesem Zusammenhang benennt.

Werden eigenständig Dritte involviert, mit denen Kooperation besteht, bei denen der Patient noch nicht selbst in Behandlung war, werden zusätzliche Einverständnis-Erklärungen eingeholt. Gleiches gilt für zusätzliche Dienstleistungen, die nicht direkt mit der Behandlung aus diesem Vertragsverhältnis zu tun haben, z.B. Termin-Erinnerungs-Service, Daten-Weitergabe an Private Verrechnungsstellen, usw..

Weiterhin wird der Patient darüber aufgeklärt, welche Folgen die Verweigerung dieser Schweigepflichtsentbindung oder ggf. der Widerruf der Einwilligung, der jederzeit und ohne Angabe von Gründen möglich ist, für die Dienstleistung aus betreffendem Behandlungsvertrag hat.

7. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der gesetzlich vorgeschriebenen Fristen, mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung. Eine Löschung oder Sperrung erfolgt von uns, wenn der Zweck der Speicherung, in diesem Fall Ihre Behandlung abgeschlossen ist und o.g. gesetzliche Fristen verstrichen sind. Verlängern würde sich die Aufbewahrungsfrist der Gesundheitsdaten automatisch, sollten sie zur Grundlage der Beurteilung des Gesundheitszustandes eines neuen Behandlungsfalles dienen und somit von Ihnen dann mit uns ein erneutes Behandlungsvertragsverhältnis eingegangen worden sein. Dann würden erneut die Speicherfristen des letzten Behandlungsfalles in Kraft treten.

8. Sie haben ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, in diesem Fall bei dem Unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz in Schleswig-Holstein, Holstenstraße 98, 24103 Kiel, www.datenschutzzentrum.de ,für den Fall datenschutzrechtlicher Verstöße.

9. Es besteht für Sie das Recht auf Auskunft, über die betreffenden, gespeicherten personenbezogenen Daten, auf Berichtigung, Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung. Sie haben das Recht auf Datenübertragung an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbarem Format, soweit das technisch machbar ist. Möchten Sie hiervon Gebrauch machen, wenden Sie sich an ajanzen@anaesthesie-team-nord.de.

Überörtliche Gemeinschaftspraxis

Lübeck

Kronsforder Allee 69
23560 Lübeck
Tel.: 0451/88 90 9-0
Fax: 0451/88 90 9-29